Skip to main content


 

Kräuterspirale


Gestern fleissig gebaut. Meine #Kräuterspirale nimmt schon so richtig Gestalt an:
Bild/Foto
Bild/Foto
Jetzt muss sich die Erde noch ein wenig setzen, dann wird nochmals aufgefüllt je nach Bedarf und bepflanzt. :-)
Feine Sache. Wir sind auch am überlegen, wo in unserem Garten so eine Kräuterspirale o.ä. noch platz hat. Was willst denn rein setzen?



 

So geht #Twidere mit #Friendica


Habe es heraus gefunden:
1. Neues Konto anlegen
2. URL der Friendica-Instanz mit einem "/api" eingeben (z.B. https://friendica.utzer.de/api)
3. Kontoart: StatusNet
4. Authentifizierungstyp: Basic (Achtung, das ist der vorletzte RadioButton, und nicht der Letzte in der Reihe)
5. Haken bei "Kein Versionszusatz"Bild/Foto
Dieser Beitrag wurde bearbeitet. (vor 2 Wochen)


 
Wer kann mit wem. Dezentrale soziale Netzwerke in der Matrix. Darüber hinaus können ein paar Netzwerke auch mit weiteren Netzwerken wie Twitter und Co kommunizieren. #fediverse #federation #joinTheFreeWorld
#DeleteFacebook



 
Neue Homepage Online
Wir haben unsere Homepage überarbeitet und leicht einen neuen Look gegeben. Surft vorbei und gebt uns ein Feedback!
https://www.superdoor.ch


 
@Pädagogik Stammtisch
AvenirSocial unterstützt das Referendum gegen die Überwachung der Versicherten AvenirSocial hat sich seit Beginn des Gesetzgebungsprozesses im Bereich der Überwachung der Versicherten für eine klare Rechtsgrundlage ausgesprochen. Verhältnismässige Kontrollen sind bei bedarfsabhängigen Leistungen von Sozialversicherungen legitim, dürfen aber nicht zu Generalverdacht und stigmatisierenden Verwaltungsszenarien führen. AvenirSocial spricht sich gegen die Anwendung von Hilfsmitteln zur Standortbestimmung von Sozialversicherten aus. Ebenso muss eine Observation in jedem Fall von einer Richterin oder einem Richter des kantonalen Versicherungsgerichts angeordnet werden. Da dies im neuen Gesetz nicht der Fall ist, unterstützt AvenirSocial das am 5. April lancierte Referendum und ruft alle Fachpersonen aus der Sozialen Arbeit auf, das Referendum zu unterschreiben. Referendumswebseite mit weiteren Informationen und Möglichkeit zur Online-Unterschrift https://pledge.wecollect.ch/de #Sozial #Sozialarbeit #SozialeArbeit #Sozialpädagogik #SoziokulturelleAnimation #Arbeitsagogik #Berufsverband #Fachaustausch #Experten #Expertinnen #sozialerBereich #Rechtsschutz #Politik #Vernehmlassung #Ethik #Kodex #Berufskodex #Krankenkasse #SozialAktuell #ActualitéSociale #Fachzeitschrift #Zeitschrift #Stellenbörse #Schulsozialarbeit #Kleinkindererziehung #Alter #Jugend #Behinderung #Sozialdienst #Kriminalität #Jugendkriminalität #Arbeitslosigkeit #psychischeErkrankung #Schule #Gesundheit #NonProfit #Medien #Arbeit #Stellen #Newsletter #RSS #Schweiz


 
#Vollgeldinitiative - Erklärvideo zur #Abstimmung #abst18 am 10. Juni 2018 #vollgeld https://www.youtube.com/watch?v=UxReGQsaK5Q&feature=youtu.be via @YouTube

Vollgeld-Initiative - Erklärvideo zur Abstimmung am 10. Juni 2018

Die Vollgeld-Initiative verwirklicht, was die meisten Menschen heute schon für Realität halten. Nämlich dass unsere Schweizer Franken von der Nationalbank ge...

Im St.Annahof nehmen sie nur noch Vollgeld :D
ich bin begeistert...

Vollgeld, das klingt so rahmig-fettig-grundsolide :D


:-D



 
@Pädagogik Stammtisch
Zoff an Berner Schule: Repression, Misstrauen und Angst - Studierende der Sozialen Arbeit üben heftige Kritik an der Schulleitung.


 
Linux-Stick statt Windows-PC: Das muss sich in der IT-Schweiz ändern.


 

Pi Hole - Erste Erfahrungen


Seit 4 Wochen habe ich nun auf einem #Raspberry B für mein ganzes LAN einen #pi-hole im Betrieb. Alle #DNS Anfragen laufen über den.
Die Konfiguration im LAN war nicht ganz einfach. Zentral für DHCP und auch DNS war vorher ein Lede WLAN Router. Bis ich diesem beigebracht habe, dass er nun einen anderen DNS Server direkt über DHCP verteilen soll, war nicht ganz einfach. Als dies jedoch funktionierte, ging alles einwandfrei.

Über die 4 Wochen funktionierte das hole einwandfrei. Ich hatte keinerlei Probleme, Fehler oder Seiten im Netz, welche nicht funktionierten. Laut der Statistik blockiert mir der Pi-Hole etwas über 20% aller DNS Anfragen. In Spitzenzeiten sogar bis 35%. Über dieses Ausmass bin ich dann doch sehr überrascht!
Einen Geschwindigkeitsvorteil wie ich im Vorfeld einige Male gelesen habe, kann ich nichts sagen. Zumindest subjektiv kann ich das nicht bestätigen.
Ein Kollege hat es schon seit ein, zwei Jahren zu Hause im Einsatz. Die ganze Familie geht über Pi Hole ins Netz und hat noch nie gemeckert.




 
Im Interview erklärt Schriftstellerin Sibylle Berg, wieso sie das Referendum gegen Sozialdetektive ergreift.


 
Was für ein herrlicher Frühlingstag! Im Garten herum gewuselt und jetzt ein wohlverdientes Bier in der Sonne geniessen!

Bild/Foto
Das selbe hatte ich heute in Taiwan.



 
@Pädagogik Stammtisch


 
OECD-Studie: Schüler mit Migrationshintergrund haben ein doppelt so hohes Risiko in der Schule zu versagen wie Schüler ohne. http://www.taz.de/OECD-Studie-zu-MigrantInnen/!5492307/ … #taz #tazgezwitscher #tageszeitung

@Pädagogik Stammtisch


 
Gestern sehr spontan ins #Kino gegangen. Da wir sehr spät waren, waren die guten bzw. gewünschten Filme schon voll, daher landeten wir im neuen Film mit Bruce Willis, Death Wish. Naja, wir dachten halt so ein flacher Actionstreifen ohne hohe Ansprüche. Das war auch so. Dennoch schockierte mich der Inhalt. Wird das Thema #Selbstjuistiz, #Waffen und #Selbstverteidigung so richtig beworben, bis auf zwei drei kurze Nebensätze nicht kritisch hinterfragt. Auch der Kauf von Waffen wird als Kleinigkeit dargestellt.
Der Film muss meiner Meinung garantiert von der Waffenlobby #NRA gesponsert sein.
Hollywood ist doch immer schon die Propaganda-Abteilung der USA gewesen.

ach, hat da jemand die komplette dirty harry reihe bzw das gesamte lebenswerk von einmannsiehtrot-charles bronson verpasst? selbstjustiz is zentraler inhalt von 90%aller western und cao80% aller actionfilme (chuck norris, steven seagal,sylvester stallone usw usf)

ja scheint so... ist eigentlich nicht mein Genre...



 
Das sollten sich einige Pädagogen zu Herzen nehmen:

Bild/Foto


 
Schulische Reformprojekte: Ihr Problem ist, dass sie meist auf alle Kinder ausgelegt sind, und nicht auf bildungssystemferne. Ungleichheit müsste man aber gezielt angehen, wenn man sie minimieren will.

@Pädagogik Stammtisch


 
Das Digitalisierungsmonster und seine ausgeblendeten Auswirkungen. Mein Blog:

@Pädagogik Stammtisch


 
Heute habe ich endlich meine #Wurmkiste gebaut und auch gleich bevölkert. Ich bin ja gespannt, wie sich diese entwickelt. Die Würmer habe ich alle aus dem Gartenkompost gegraben, sollten so richtig fit sein und bereit ihre neue Aufgabe anzupacken.

Bild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/Foto
#permakultur #kompost

Hallo Michi, Holz ist tatsächlich ein wunderschöner, natürlicher Baustoff. Wie du schon sagst muss man auf die Feuchtigkeit achten, zum einen weil Holz natürlich saugt, aber auch weil verschiedene Gemüsesorten unterschiedlich stark Feuchtigkeit verlieren.
Vielleicht wäre ein Schutzanstrich mit Leinölfirnis noch denkbar? Was man auf den Fotos nicht sieht ist, ob du obendrauf ein Polster angebracht hast. So eine Wurmkiste ist ja auch eine angenehme Sitzgelegenheit ;)

Mehr Gedanken würde ich mir da über die Würmer machen. Es gibt über 30 verschiedene Arten von Regenwürmern. Im normalen Komposthaufen sind häufig Tau- oder Regenwürmer (Lumbricus terrestris) anzutreffen. Diese sind Einzelgänger und würden sich im Wurmhotel nicht vermehren.
Kompostwürmer (zb. Eisenia foetida) leben in den oberen 20 cm des Erdreichs, sind gesellig und sind an ihrer tiefroten Farbe zu erkennen. Außerdem können sie wesentlich mehr organisches Material umsetzen.
Aber ich denke du hast dich ausreichend darüber informiert :D Bin auch schon gespannt was du zu berichten hast.

Danke für deine Inputs. Ich habe bewust auf einen Schutzanstrich verzichtet. Ob das die richtige Entscheidung war, wird sich noch zeigen.

Was man auf den Fotos nicht sieht ist, ob du obendrauf ein Polster angebracht hast. So eine Wurmkiste ist ja auch eine angenehme Sitzgelegenheit ;)

Hat noch kein Polster, sollte jedoch noch eines geben.


Kompostwürmer (zb. Eisenia foetida) leben in den oberen 20 cm des Erdreichs, sind gesellig und sind an ihrer tiefroten Farbe zu erkennen.
Ja das mit den Würmern ist so ne Sache. Ich denke, ich habe den roten Kompostwurm gefunden bei meinem Gartenkompost. Gesellig in grossen Rudeln habe ich in fast fertig zersetzten Kompost ausgegraben. Es wird sich zeigen, ob ich da die Richtigen erwischt habe.

Spannend, bitte auf jeden Fall Fortschritte berichten. :-)

Ich hatte mal auf dem Balkon einen Versuch gestartet, allerdings nicht wiederholt, da ich nicht zum vorsätzlichen Wurmmörder werden wollte.

Unser Kompost ist eine grössere Kunststofftonne, mit einem Loch 10 cm von unten. So bleibt eine Flüssigkeitsreserve stehen, für heisse Sommer. Mit den Würmern hat es nicht geklappt, aber trotzdem steppt der Bär in der Tonne: Von Milben bis zu 100-Füßlern, schmackofatzen die sich da durch. Bestückt wird die Tonne mit allem (schadstoffreien) Organischem. Unsere Blumenerde und Pflanzenreste rotieren da ebenfalls durch. Einmal im Frühling wird die Tonne ausgeleert, Blumenerde ausgesiebt, und der Rest wieder durchmischt in die Tonne gegeben. Funktioniert seid 20 Jahren. :-) Im achten Stock wohlgemerkt.

Holz imprägnieren, machst Du ökologisch und preiswert mit RapsÖl (von Aldi). Einfach 'einjauchen' und ein paar Tage einziehen lassen. Ein Weichholzmöbel wurde so vor 5 Jahren gebaut, steht ganzjährig draussen und ist immer noch OK.



 
Diese 19 Bilder beweisen: Das Leben ist schön, und Menschen sind gut 😍 😘 ❤️.

@Good News