Skip to main content

Suche

Beiträge die mit Erdogan getaggt sind


 
The Sultan whom the civilised world hates greatly https://www.counterpunch.org/2019/02/19/erdogan-is-destined-for-another-rebuke-in-turkey/ #erdogan

 
Hungerstreikende #HDP - #Abgeordnete

In kritischem Zustand


In der #Türkei soll Leyla Güven im Sterben liegen. Sie protestiert mit Essensverweigerung gegen die Isolationshaft von #PKK - Gründer #Öcalan.

https://www.taz.de/!5573425/

#taz #hayır #erdoğan #tamam #türkei #kurden #kurdistan #afrin #akp #mhp

 
Hungerstreikende #HDP - #Abgeordnete

In kritischem Zustand


In der #Türkei soll Leyla Güven im Sterben liegen. Sie protestiert mit Essensverweigerung gegen die Isolationshaft von #PKK - Gründer #Öcalan.

https://www.taz.de/!5573425/

#taz #hayır #erdoğan #tamam #türkei #kurden #kurdistan #afrin #akp #mhp

 
#duterte vs critics. The #erdogan modus operandi Is #trump next?

 
Kritiker des türkischen Präsidenten Erdogan vermuteten schon kurz nach dem Putschversuch im Juli 2016, dass es sich um eine Inszenierung handeln könnte, die den Startschuss zur Eliminierung der Opposition in einem vorher nicht dagewesenen Ausmaß gab.

Erdogan beschuldigte den im amerikanischen Exil lebenden islamischen Prediger Fethullah Gülen, den Putsch vorbereitet zu haben. Einst waren Erdogan und Gülen beste Freunde - bis Gülen 2013 bewirkte, dass die türkische Justiz umfassende Korruptionsermittlungen zu Politikern und Geschäftsleuten aus dem Umfeld des damaligen Regierungschefs einleitete. Schon damals warf Erdogan dem Prediger einen Putschversuch vor.

Er ließ tausende Polizisten, Staatsanwälte und Richter, die angeblich zur Gülen-Bewegung gehörten, entlassen oder versetzen. Bei dem erneuten Putschversuch 2016 nutzte Erdogan die Gunst der Stunde, nicht nur gegen die Gülen-Bewegung vorzugehen, sondern gegen die komplette Opposition, allen voran gegen die demokratische Partei HDP. Kritiker bracht... mehr anzeigen

 
Kritiker des türkischen Präsidenten Erdogan vermuteten schon kurz nach dem Putschversuch im Juli 2016, dass es sich um eine Inszenierung handeln könnte, die den Startschuss zur Eliminierung der Opposition in einem vorher nicht dagewesenen Ausmaß gab.

Erdogan beschuldigte den im amerikanischen Exil lebenden islamischen Prediger Fethullah Gülen, den Putsch vorbereitet zu haben. Einst waren Erdogan und Gülen beste Freunde - bis Gülen 2013 bewirkte, dass die türkische Justiz umfassende Korruptionsermittlungen zu Politikern und Geschäftsleuten aus dem Umfeld des damaligen Regierungschefs einleitete. Schon damals warf Erdogan dem Prediger einen Putschversuch vor.

Er ließ tausende Polizisten, Staatsanwälte und Richter, die angeblich zur Gülen-Bewegung gehörten, entlassen oder versetzen. Bei dem erneuten Putschversuch 2016 nutzte Erdogan die Gunst der Stunde, nicht nur gegen die Gülen-Bewegung vorzugehen, sondern gegen die komplette Opposition, allen voran gegen die demokratische Partei HDP. Kritiker bracht... mehr anzeigen

 
Bundesregierung bestätigt ihre verantwortungslose Unterstützung #Erdogan s über den Umweg türkeitreuer Islamisten in Nordsyrien.
#Türkei

 
Bundesregierung bestätigt ihre verantwortungslose Unterstützung #Erdogan s über den Umweg türkeitreuer Islamisten in Nordsyrien.
#Türkei

 
#FreeNedim #hayır #erdoğan #tamam #antiseminismus #pressefreiheit #staatsterrorismus #türkei

 
#FreeNedim #hayır #erdoğan #tamam #antiseminismus #pressefreiheit #staatsterrorismus #türkei

 

U.S. Asks More Countries To Occupy Northeast Syria


Monday's piece about the situation in Syria included a judgment that now seems to be wrong.

The #Trump administration planned to replace #US troops in northeast #Syria with those of various allies.

[...]
The U.S. idea of bringing in some other foreign troops to replace the U.S. contingent is unfortunately not dead. #Pompeo announces new "requests", Maas is playing up a "vacuum" and #Erdogan feels the need to emphasize Turkish opposition to it.

Any foreign state would be crazy to commit to such a scheme. A deployment of troops there would be:

* Illegal under international law,
* against the will of the host country Syria,
* against the will of the NATO member and neighbor Turkey,
* in the midst of ethnic-religious conflicts,
* without secure communication routes and
* without a defined end.

[...]

 
Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras fährt zu einem zweitägigen Besuch nach Ankara und Istanbul. Ob diese Reise in die Türkei sinnvoll ist? Da sind sich viele Griechen nicht so sicher. #Griechenland #Türkei #Tsipras #Erdogan

 

#Senate intends to state their opinion on Donnie's foreign policy


They plan to send Drumpf a stern admonishment by voting Thursday afternoon on an amendment sponsored by McConnell warning “the precipitous withdrawal” of U.S. forces from Syria and Afghanistan “could put at risk hard-won gains and United States national security.”

Drumpf tweeted “the Intelligence people seem to be extremely passive and naive when it comes to the dangers of Iran. They are wrong!” The president added in a follow-up tweet about Iran: “Perhaps Intelligence should go back to school!” Drumpf appeared to be responding to television news coverage that focused on how the testimony contradicted his views on global threats.

This is the president we currently have: A man who's usually busy watching TV and shouting out his opinion on Twitter instead of behaving presidential, keeping in touch with his counsels, advisers and his ministers, to al... mehr anzeigen

 
Kommunalwahlen in der Türkei: Der Kampf um die Metropolen #Türkei #Erdogan #OppositioninderTürkei #Izmir #Europa #Politik

 

#Turkey about to conquer town of Manbij, currently held by Kurds


Located near the border with Turkey, Manbij has emerged as a focal point of tensions after Drumpf's decision to withdraw US forces whose presence has effectively deterred Ankara from attacking Kurdish fighters, Washington's main ground ally in its fight against ISIL.
The US-backed Syrian Democratic Forces (SDF), a militia allied to the Washington-backed Kurdish YPG, captured the town from ISIL in 2016. Ankara views the YPG as a "terrorist" group and an extension of the outlawed Kurdistan Workers Party (PKK) that has for decades waged a separatist armed campaign in Turkey.

In its description of the call, the White House made no mention of Erdogan's offer to take over security in Manbij but said the two men agreed to keep pursuing a negotiated settlement for northeastern Syria that meets both nations' security needs.

Brothers in borders...

#... mehr anzeigen

 
Vor einem Jahr - am 20. Januar 2018 - begann die Armee des Nachbarlandes Türkei mit ihrer "Operation Olivenzweig" gegen die syrisch-kurdische Region Afrin. War es der Region mit großen Anstrengungen gelungen, sich aus dem seit 2011 herrschenden Bürgerkrieg herauszuhalten, brachte der Angriff der Türkei der Zivilbevölkerung neues Leid. Bis zu 250.000 Menschen mussten damals fliehen, etwa 100.000 verblieben in der Stadt Afrin.

Die gleichnamige Region Afrin wurde am 18. März 2018 von türkischen Truppen eingenommen. Die kurdischen Flüchtlinge aus dem Gebiet leben noch immer in provisorischen Camps im Niemandsland zwischen Aleppo und Afrin in der sogenannten "Shahba Region". Diese Menschen sind seit März 2018 von der Außenwelt abgeschnitten. Ihre humanitäre Lage ist katastrophal.

Es mangelt an Wasser, Nahrungsmitteln und Medikamenten. Das Gleiche gilt für Kurden, die noch in Afrin leben. Sie sind Schikanen, willkürlichen Verhaftungen und Plünderungen durch das türkische Militär und syrischen Is... mehr anzeigen

 
Vor einem Jahr - am 20. Januar 2018 - begann die Armee des Nachbarlandes Türkei mit ihrer "Operation Olivenzweig" gegen die syrisch-kurdische Region Afrin. War es der Region mit großen Anstrengungen gelungen, sich aus dem seit 2011 herrschenden Bürgerkrieg herauszuhalten, brachte der Angriff der Türkei der Zivilbevölkerung neues Leid. Bis zu 250.000 Menschen mussten damals fliehen, etwa 100.000 verblieben in der Stadt Afrin.

Die gleichnamige Region Afrin wurde am 18. März 2018 von türkischen Truppen eingenommen. Die kurdischen Flüchtlinge aus dem Gebiet leben noch immer in provisorischen Camps im Niemandsland zwischen Aleppo und Afrin in der sogenannten "Shahba Region". Diese Menschen sind seit März 2018 von der Außenwelt abgeschnitten. Ihre humanitäre Lage ist katastrophal.

Es mangelt an Wasser, Nahrungsmitteln und Medikamenten. Das Gleiche gilt für Kurden, die noch in Afrin leben. Sie sind Schikanen, willkürlichen Verhaftungen und Plünderungen durch das türkische Militär und syrischen Is... mehr anzeigen

 
Journalists whom #erdogan has not arrested do 'journalism' about Noah's Ark. LOL.

 
#Türkei #Afrin #Syrien #Erdoğan

 
#Türkei #Afrin #Syrien #Erdoğan

 
"Bleiben oder gehen?". Das US-Militär hat gerade mit dem Abzug aus Syrien begonnen, wie die Medien meldeten, dann ereignet sich Tage darauf ein Anschlag im Norden des Landes, in Manbidsch (häufig: Manbij), vier US-Amerikaner kommen dabei ums Leben und die Frage drängt sich neu auf die Nachrichten-Bildschirme.

US-Präsident Trump sollte sich den Truppen-Abzug aus Syrien nochmal überlegen, lautet die eine Reaktion. Als Wortführer für diese Seite fungiert gerade der republikanische Senator Lindsey Graham, ein naher Vertrauter des US-Präsidenten, der kürzlich als Kritiker der Trumpschen Anzugspläne einen Tag lang international prominent wurde. Er war wenig überzeugt von Trumps Vorhaben "Raus aus Syrien", tafelte aber dann mit ihm, wusste danach angeblich mehr über Syrien, wie er aller Welt mitteilte, und zeigte sich einverstanden mit einem allerdings "langsamen" Abzug.

Als Graham von dem Anschlag erfuhr, unterbrach er eine Rede vor einem Ausschuss, um darauf hinzuweisen, dass der von Trump geplante Abzug aus Syrien... mehr anzeigen

 
"Bleiben oder gehen?". Das US-Militär hat gerade mit dem Abzug aus Syrien begonnen, wie die Medien meldeten, dann ereignet sich Tage darauf ein Anschlag im Norden des Landes, in Manbidsch (häufig: Manbij), vier US-Amerikaner kommen dabei ums Leben und die Frage drängt sich neu auf die Nachrichten-Bildschirme.

US-Präsident Trump sollte sich den Truppen-Abzug aus Syrien nochmal überlegen, lautet die eine Reaktion. Als Wortführer für diese Seite fungiert gerade der republikanische Senator Lindsey Graham, ein naher Vertrauter des US-Präsidenten, der kürzlich als Kritiker der Trumpschen Anzugspläne einen Tag lang international prominent wurde. Er war wenig überzeugt von Trumps Vorhaben "Raus aus Syrien", tafelte aber dann mit ihm, wusste danach angeblich mehr über Syrien, wie er aller Welt mitteilte, und zeigte sich einverstanden mit einem allerdings "langsamen" Abzug.

Als Graham von dem Anschlag erfuhr, unterbrach er eine Rede vor einem Ausschuss, um darauf hinzuweisen, dass der von Trump geplante Abzug aus Syrien... mehr anzeigen

 
#turkey under corrupt #erdogan is protecting criminals while arresting those who report their crimes. Please don't visit that country. #epo plans an event there soon. But it's OK, as crime and corruption normal at EPO.

 
Imagen/Foto

La amenaza a Rojava


Tras el sorpresivo anuncio de Donald Trump de que retiraría las tropas estadounidenses de Siria, hemos recibido el siguiente mensaje de un anarquista en Rojava, explicando lo que esto significa para la región y cuáles son los desafíos a nivel global. Para mayor contexto, consulta nuestros anteriores artículos, “Entendiendo la Resistencia Kurda” y “La Lucha no es por el Martirio sino por la vida”.

Escribo desde Rojava. Lo hago público: No crecí aquí y no tengo acceso a toda la información que requeriría para decirles qué va a pasar a continuación en esta parte del mundo con algún nivel de certeza. Escribo porque es urgente que escuchen de la gente en el norte de Siria sobre lo que la “retirada de tropas” de Trump significa verdaderamente para nosotros—y no est... mehr anzeigen

 
#duterte declares #martialLaw in the large island
Then #trump envies, wants to step towards this
Now the party that invited this #orangeNazi to the #uk (there's also #erdogan and others)

 
#RSF describes #Turkey as “the world’s biggest prison for professional journalists.” https://www.icij.org/investigations/paradise-papers/turkish-journalist-sentenced-to-prison-over-paradise-papers-investigation/ #erdogan vs #journalism and #truth

 

#Erdogan wants the #US to exit quicker so that the massacre can begin


“If the [pullout]is put off with ridiculous excuses like Turks are massacring Kurds, which do not reflect the reality, we will implement this decision,
... mehr anzeigen

 

#Erdogan wants the #US to exit quicker so that the massacre can begin


“If the [pullout]is put off with ridiculous excuses like Turks are massacring Kurds, which do not reflect the reality, we will implement this decision,” Mevlüt Çavuşoğlu told NTV television.

The US secretary of state, Mike Pompeo, who is on a regional tour, also said on Wednesday that Turkey had committed to protecting Washington’s Kurdish allies fighting Islamic State in Syria.

No they have not, stop letting you fool by this helpless autocrat who is about to ruin his country's economy. They won't secure the Kurds in Syria because they have tried to exterminate the Kurds in their own country before. Just travel to Diyarbakir and ask the Kurds what they have faced, what their friends and relatives have faced in the past. You will hear how great Erdogan tried to protect them.... mehr anzeigen

 
#wikileaks has already shown, using many leaks emails, the links between #turkey under #erdogan and ISIS. Follow the #oil money.

 
#erdogan is with ISIS

 
Aus #LeMondediplomatique

Der Staat bin ich​


In der #Türkei konzentriert sich die #Macht in den Händen einer einzigen Person. Wie #Präsident #Erdoğan mit seiner #Beratungsresistenz sein Land ruiniert.

http://taz.de/Aus-Le-Monde-diplomatique/!5564301/

#taz #lmd

 
Aus #LeMondediplomatique

Der Staat bin ich​


In der #Türkei konzentriert sich die #Macht in den Händen einer einzigen Person. Wie #Präsident #Erdoğan mit seiner #Beratungsresistenz sein Land ruiniert.

http://taz.de/Aus-Le-Monde-diplomatique/!5564301/

#taz #lmd

 
Immer mehr Menschen in der Türkei wenden der Religion den Rücken zu. Aber auch Gläubige interpretieren den religiösen Alltag unterschiedlich. Viele Beobachter sehen das als Reaktion auf Erdogans religiöse Politik. #Türkei #Erdogan #Atheisten #Glaube #Religion

 
#US - Sicherheitsberater #Bolton in #Ankara

„Bolton macht einen schweren Fehler“


#Erdoğan lässt ein Treffen mit dem US-Sicherheitsberater platzen. Zuvor hatten die #USA der #Türkei Bedingungen für ihren Abzug aus #Syrien gestellt.

http://taz.de/US-Sicherheitsberater-Bolton-in-Ankara/!5561118/

#taz #Trump #Kurden #YPG #Kurdistan

 

#Ditib wählte neuen Vorstand - und bietet mehr Gründe, aus Deutschland verbannt zu werden


Dabei schien alles bestens vorbereitet: Am 4. Januar dieses Jahres schlug der Beirat, zu dem auch der Präsident und der Vizepräsident der türkischen Religionsbehörde Diyanet gehören, 14 Kandidaten für den Vorstand vor. Sodann wählte die Mitgliederversammlung. Sie ist eine Mischung aus türkischen Diplomaten aus Europa, ohne Deutschland-Bezug und hiesigen Ditib-Funktionären.

Der neue Vorsitzende ist Kazim Türkmen, Jahrgang 1972, ein ranghoher türkischer Staatsbediensteter mit Bilderbuchkarriere. Vom Imam in Dinslaken arbeitete er sich zum Religionsattaché in Stuttgart hoch und war bereits von 2012 bis 2014 im Ditib-Vorstand, zuständig für Buchhaltung.

Liest man es so weiter, so wird einem regelrecht angst und bange, wenn man dabei bedenkt, dass ditib noch immer in Deutschland geduldet und prakt... mehr anzeigen

 
#US - Sicherheitsberater #Bolton in #Ankara

„Bolton macht einen schweren Fehler“


#Erdoğan lässt ein Treffen mit dem US-Sicherheitsberater platzen. Zuvor hatten die #USA der #Türkei Bedingungen für ihren Abzug aus #Syrien gestellt.

http://taz.de/US-Sicherheitsberater-Bolton-in-Ankara/!5561118/

#taz #Trump #Kurden #YPG #Kurdistan

 

#Erdogan lässt US-Besucher abblitzen | Telepolis

Was Sicherheitsberater Bolton, General Dunford und Syrienbeauftragter Jeffrey in Ankara erreicht haben, bleibt Geheimsache der Supermacht

Schade, dass Mark Twain nicht mehr lebt. Die Mission der Nahost-Reisenden John #Bolton und Mike #Pompeo kann angemessen nur von einem wirklich guten Satiriker beschrieben werden. Damit ist nicht gemeint, sich über den amerikanischen Präsidenten lustig zu machen. Das kann mittlerweile jeder.

Der höhere Witz bestünde darin zu erklären, was in diplomatischen Köpfen vorgeht, die mit der Regierung eines für den Nahen Osten wichtigen Landes Abmachungen treffen wollen und diese vor Antritt des Besuches in ihrem Land davor warnen, andere abzuschlachten? Was ist das strategische Ziel einer solchen Reisevorbereitung?...

 
Kommentar #US - Besuch in der #Türkei

Erdoğan pokert weiter


Der türkische #Krieg gegen die kurdische #YPG ist beendet, bevor er begonnen hat – gut so. Zwischen Trumps Berater und #Erdoğan wird es schwierig.

http://taz.de/Kommentar-US-Besuch-in-der-Tuerkei/!5560959/

#taz #trump #usa #syrien

 
Kommentar #US - Besuch in der #Türkei

Erdoğan pokert weiter


Der türkische #Krieg gegen die kurdische #YPG ist beendet, bevor er begonnen hat – gut so. Zwischen Trumps Berater und #Erdoğan wird es schwierig.

http://taz.de/Kommentar-US-Besuch-in-der-Tuerkei/!5560959/

#taz #trump #usa #syrien

 

#Trump asks #Erdoğan to promise him not to attack the #Kurds


Bolton said a commitment from Turkish President Recep Tayyip Erdogan that protects the Kurds after American forces exit is something Drumpf is demanding, and that it’s just one of several conditions that have to be met before U.S. troops leave.

Why on earth would anyone ever expect a hopelessly lost dictator to promise him something not to do. This is like asking a nymhomaniac not to have sex for an entire day. It's not going to work out, even if he or she promised it on scout's honour. Stick it in your pipe and smoke it - he's going to attack them immediately after the American troops have left the spot.

"Then there is the Al Tanf garrison, which is still very strategically important in connection with our determination t... mehr anzeigen

 
Jair #Bolsonaro
#Erdogan
Kim
#duterte
Who said #trump cannot get along with foreign leaders?

 
In 30 türkischen Provinzen ist die Polizei mit weiteren Großrazzien gegen mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung vorgegangen. Ankara macht Gülen-Anhänger für den gescheiterten Putsch 2016 verantwortlich. #Polizei #Türkei #Gülen #Razzia #Erdogan

 
Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly bestätigt das Offensichtliche: Wenn die USA aus Syrien abziehen, dann werden die französischen Truppen in aller Wahrscheinlichkeit folgen. Parly sprach dies nicht deutlich aus - wie überhaupt klare Worte in der gegenwärtigen Regierung in Paris selten sind, was Macron bei seiner floskelreichen Neujahrsansprache erneut demonstrierte -, aber ihre Äußerungen zum Jahreswechsel lassen nur diesen Schluss zu.

Parly besuchte die Militärbasis " H5" in Jordanien. Von dort starten die französischen Jets Rafale Luftangriffe auf IS-Positionen in Syrien. Zwar wird im Figaro aufgeführt, dass französische Luftwaffe seit Ende 2014 beträchtlich zum Militäreinsatz der US-geführten Anti-IS-Koalition beigetragen habe - "2.500 Missionen und 2.000 benutzte Sprengwaffen" -, aber die USA sei mit Abstand die bestimmende Einsatzgröße, wird die Verteidigungsministerin zitiert.

90 Prozent aller Angriffe würden von den Amerikanern durch geführt. Dazu k... mehr anzeigen

 
Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly bestätigt das Offensichtliche: Wenn die USA aus Syrien abziehen, dann werden die französischen Truppen in aller Wahrscheinlichkeit folgen. Parly sprach dies nicht deutlich aus - wie überhaupt klare Worte in der gegenwärtigen Regierung in Paris selten sind, was Macron bei seiner floskelreichen Neujahrsansprache erneut demonstrierte -, aber ihre Äußerungen zum Jahreswechsel lassen nur diesen Schluss zu.

Parly besuchte die Militärbasis " H5" in Jordanien. Von dort starten die französischen Jets Rafale Luftangriffe auf IS-Positionen in Syrien. Zwar wird im Figaro aufgeführt, dass französische Luftwaffe seit Ende 2014 beträchtlich zum Militäreinsatz der US-geführten Anti-IS-Koalition beigetragen habe - "2.500 Missionen und 2.000 benutzte Sprengwaffen" -, aber die USA sei mit Abstand die bestimmende Einsatzgröße, wird die Verteidigungsministerin zitiert.

90 Prozent aller Angriffe würden von den Amerikanern durch geführt. Dazu k... mehr anzeigen

 

Erdogan enthebt General Metin seines Postens als Kommandeur der 2.Armee. Dieser hatte den Einmasch in Afrin kommandiert, aber den Krieg nun als illegal bezeichnet, weil in sieben Jahren niemals ein Schuss aus Afrin auf die Türkei abgegeben worden sei. …


https://twitter.com/ahval_en/status/1079513804189417474

#abgegeben #afrin #als #armee #auf #aus #bezeichnet #dieser #ein #einmasch #enthebt #erdogan #general #hatte #illegal #jahren #kommandeur #kommandiert #krieg #metin #niemals #postens #schuss #seines #sieben #türkei #weil #worden

 

Erdogan enthebt General Metin seines Postens als Kommandeur der 2.Armee. Dieser hatte den Einmasch in Afrin kommandiert, aber den Krieg nun als illegal bezeichnet, weil in sieben Jahren niemals ein Schuss aus Afrin auf die Türkei abgegeben worden sei. …


https://twitter.com/ahval_en/status/1079513804189417474

#abgegeben #afrin #als #armee #auf #aus #bezeichnet #dieser #ein #einmasch #enthebt #erdogan #general #hatte #illegal #jahren #kommandeur #kommandiert #krieg #metin #niemals #postens #schuss #seines #sieben #türkei #weil #worden

 
Wieder Deutscher in der Türkei inhaftiert

Wegen Kritik auf Facebook


Ein 56-jähriger Münchner wird am Flughafen Ankara festgenommen, weil er türkeikritische Äußerungen gepostet haben soll. Er ist kein Einzelfall.

"Die vorübergehende Festnahme von Adnan S. und die anderen politisch motivierten Verfahren haben außer für die Betroffenen erst einmal keine weiteren Konsequenzen. Nach Angaben des türkischen Tourismusministeriums waren Deutsche in 2018 mit 3,5 Millionen wieder die zweitgrößte Besuchergruppe nach den Russen."

https://taz.de/Wieder-Deutscher-in-der-Tuerkei-inhaftiert/!5556451/

#taz #Erdoğan #Türkei #Facebook #Yücel #Kritik #Kurden #Kurdistan

 
Aus einem Transkript der Äußerungen, die Graham nach dem Treffen mit Trump öffentlich gemacht hat, geht hervor, dass Trump beabsichtigt, mit der Türkei über eine Pufferzone zu reden, "welche die Türkei wegen ihrer Besorgnisse über die YPG-Kurden benötigt". Dazu wird von Graham ergänzt, dass "ein Krieg zwischen der Türkei und den Kurden das Letzte wäre, was wir wollen, weil es den Druck von ISIS nimmt".

Ist Verlass darauf, dass Trump im Gespräch mit dem Abzugs-Kritiker Graham nicht nur beschwichtigen wollte, so rückt demnach der lange gehegte Plan Erdogans von einer langgestreckten Pufferzone in den syrischen Kurdengebieten in greifbare Nähe. Für den 8. Januar ist ein Besuch des Nationalen Sicherheitsberaters John Bolton in Ankara geplant.
https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Trump-will-ueber-tuerkische-Pufferzone-verhandeln-4260357.html ... mehr anzeigen

 
Aus einem Transkript der Äußerungen, die Graham nach dem Treffen mit Trump öffentlich gemacht hat, geht hervor, dass Trump beabsichtigt, mit der Türkei über eine Pufferzone zu reden, "welche die Türkei wegen ihrer Besorgnisse über die YPG-Kurden benötigt". Dazu wird von Graham ergänzt, dass "ein Krieg zwischen der Türkei und den Kurden das Letzte wäre, was wir wollen, weil es den Druck von ISIS nimmt".

Ist Verlass darauf, dass Trump im Gespräch mit dem Abzugs-Kritiker Graham nicht nur beschwichtigen wollte, so rückt demnach der lange gehegte Plan Erdogans von einer langgestreckten Pufferzone in den syrischen Kurdengebieten in greifbare Nähe. Für den 8. Januar ist ein Besuch des Nationalen Sicherheitsberaters John Bolton in Ankara geplant.
https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Trump-will-ueber-tuerkische-Pufferzone-verhandeln-4260357.html ... mehr anzeigen